Parodontitis – was bedeutet das?

Parodontitis ist eine schwere Entzündung des Zahnfleisches, die das weiche Gewebe und Knochen zerstört, die Ihre Zähne stützen. Parodontitis kann zum Verlust der Zähne oder zu einem schlimmeren, erhöhten Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder andere schwere gesundheitliche Probleme führen. Parodontitis ist eine häufige Erscheinung, kann jedoch weitgehend verhindert werden. Parodontitis ist in der Regel die Folge einer schlechten Zahnhygiene.

Wie kann ich Parodontose vorbeugen?

Tägliches Zähneputzen, das Benutzen von Zahnseide und häufige professionelle Reinigung können die Wahrscheinlichkeit einer Parodontitis Erkrankung stark verringern. Das gesunde Zahnfleisch sollte fest und hellrosa sein. Wenn das Zahnfleisch geschwollen und rot ist, leicht blutet oder andere Anzeichen und Symptome einer Parodontitis zeigt, sollten Sie so schnell wie möglich den Zahnarzt besuchen. Je früher Sie Hilfe suchen, desto besser sind die Chancen, den Schaden von Parodontitis zu entfernen und andere schwere gesundheitliche Probleme zu verhindern

Ursachen einer auftretenden Zahnfleischentzündung

Es wird angenommen, dass die Parodontitis mit einer Plaque beginnt, die meistens aus Bakterien besteht. Es entsteht an den Zähnen, wenn Stärke und Zucker in der Nahrung mit den Bakterien in Kontakt kommen, die normalerweise im Mund vorkommen. Durch das Waschen der Zähne wird diese es entfernt, aber nach 24 Stunden bildet sich diese schnell wieder. Die Plaque, die länger als zwei oder drei Tage auf den Zähnen bleibt, kann sich unter Ihrem Zahnfleisch als Zahnsteinen befestigen. Der Stein ist sehr schwierig zu entfernen und dient als Reservoir für Bakterien.

Chronische Parodontitis ist die häufigste Art von dieser Erkrankung und kann in einem Bereich des Kiefers lokalisiert oder in den Zähnen verbreitet sein. Kommt häufiger bei älteren Menschen vor. Wenn der Knochen stark beschädigt ist, kann die betroffene Person gleich mehrere Zähne verlieren. Je nach Schweregrad der Erkrankung gibt es verschiedene Möglichkeiten, Parodontitis zu behandeln. Das Ziel der Behandlung ist es, die Lücken zu beseitigen, in denen sich Bakterien ansammeln, um weitere Schäden zu vermeiden.

Typische Anzeichen von Parodontitis:

Einige Ursachen wären:

Wie wird die Behandlung einer Parodontitis durchgeführt?

Wieviel kostet eine Parodontosebehandlung?
.
Hier klicken
Ist eine Parodontose heilbar?
Hier klicken
Was kann man gegen Zahnfleischentzündung tun?
Hier klicken
Voriger
Nächster

Unser Standort

Die Zahnfamilie Joanna Reich
Danziger Str. 8
97072 Würzburg
zahnarzt.joannareich@gmail.com

Unsere Öffnungszeiten

Mo. 8.00 – 12.00 Uhr & 14.00 – 18.00 
Die. 8.00 – 12.00 Uhr & 15.00 – 17.00
Mi.  8.00 – 14.00 Uhr  und n. Vereinbarung
Do. 8.00 – 12.00 Uhr & 14:00 – 17.00
Fr.  8.00 – 14.00 Uhr  und n. Vereinbarung

Menü